Netiquette für Aufsteher*innen

Liebe Austeherinnen und Aufsteher, liebe Gäste


Wir bereiten derzeit unseren Server-Umzug vor. Dieser wird voraussichtlich am 19./20.07.2019 durchgeführt werden. Die Vorbereitungen hierzu laufen hauptsächlich im Hintergrund ab. Von Eurer Seite aus sind keine Aktivitäten notwendig.


Weiter Hinweise, insbesondere für Nutzer einer "@aufstehen-brandenburg.org"- Mailadresse findet Ihr hier.


Euer Admin- & Moderatoren-Team

Liebe Aufstehen-Unterstützerinnen und Unterstützer! Wir nehmen eure Beiträge ernst und wünschen uns eine lebhafte und kontroverse Debatte. Damit wir dies schaffen, beachtet bitte diese Richtlinien:

Was wollen wir?

  1. Uns geht es in dieser Gruppe vorrangig um Austausch und Vernetzung von aktiven Unterstützerinnen und Unterstützern der Aufstehen-Sammlungsbewegung. Dabei setzen wir auf respektvolle, offene und freundliche Kommentare. Vergiss nicht, dass hinter jedem Profil und Kommentar ein Mensch steht, der deine Texte liest. Stell dir diesen Menschen vor, und überlege, ob das, was du zu schreiben hast, auch wirklich für ihn lesenswert ist und ob du es ihm auch genaus bei einem offline Treffen ins Gesicht sagen würdest.
  2. Politische und auch mitunter kontroverse Diskussionen müssen ein Maß für gegenseitige Achtung und Respekt beinhalten. Daher löschen wir kommentarlos rassistische, antisemitische, pornographische, beleidigende, verunglimpfende oder rechtswidrige Inhalte und können die User mehrmals ermahnen, bevor sie aus dieser Gruppe entfernt werden. Dies gilt für jeden weiteren Punkt des Regelwerkes. Profile, auf denen Hass und Hetze betrieben wird, werden in Beitrittsanfragen nicht berücksichtigt und bleiben draußen.
  3. Spam ist unerwünscht. Ebenso unerwünscht sind Kommentare und Beiträge von Links ohne Begleittext, mit kommerzieller Werbung, betrügerischen Absichten, wiederholte Postings desselben Kommentars oder Beitrags und sogenanntes “Trolling”, also Beiträge deren einziger Zweck es ist, andere zu provozieren. Wir behalten uns vor, Nutzer beim zweiten oder besonders schweren Verst0ß aus der Gruppe auszuschließen. Bitte postet keine reinen Links ohne Begleittext, sondern verseht sie mit einem eigenen Statement. Zitate sollten mit Anführungszeichen gekennzeichnet werden. Medien von Dritten bedürfen einer Quellenangabe und der Urheber muss der Verbreitung zugestimmt haben, sofern sie nicht unter Public Domain oder Creative Commons Lizenz stehen. Urheberrechtsverletzungen müssen wir löschen.
  4. Diskussionen, die sich immer weiter vom ursprünglichen Thema entfernen oder in einen reinen Dialog entwickeln möchten wir euch bitten, an anderer Stelle oder als Chat fortzusetzen. Debatten beenden wir ebenso, wenn die Mehrzahl der Nutzer dabei gegen diese Netiquette verstoßen. Ferner behalten wir uns vor, Nutzer bei schweren oder wiederholten Verstößen gegen unsere Netiquette dauerhaft von der Kommentarfunktion auszuschließen.
  5. Respektiere die Rechte Dritter! Poste also keine Fotos von Personen, die nicht explizit der Veröffentlichung zugestimmt haben, oder ohne die Erlaubnis des Fotografen, wenn du das Foto nicht selbst gemacht hast. Das Posten von Adress-Daten, Email-Adressen und Handynummern Dritter ohne ihre explizite Erlaubnis ist Tabu!
  6. Unsere Netiquette ist aber auch kein Freifahrtschein zum Löschen unangenehmer Kommentare. Aber wenn das Entfernen eines Beitrages einmal unumgänglich wird, hilft sie, das Löschen nachvollziehbar zu begründen. Daher bitten wir um euer Verständnis und vor allem um eure Mitarbeit, damit es zu möglichst wenigen Verstößen kommt. Damit sie ein Klima für gute Debatten im Sinne dieser Netiquette schaffen können, dürfen Admins sowie Moderatoren nicht geblockt werden. Geschieht dies dennoch, so führt dies automatisch zu einer Entfernung aus dieser Gruppe.

Auf eine gute und faire Debatte! PS. Wir suchen stets nach Unterstützung für die Moderatoren-Teams. Du möchtest die Moderation einer der Bundesländer-Seiten unterstützen oder hast selbst eine lokale Gruppe gegründet? Melde dich mit Name, Email, Handynummer, Ort/ Bundesland und dem Link zu deinem Facebook-Profil an social@aufstehen.de und wir melden uns innerhalb von ein paar Tagen bei dir! Bitte bedenke, dass wir keine Parteistrukturen abbilden wollen. Facebookgruppen sind Kommunikationskanäle. Daher finden dort keine Wahlen statt. Jede und jeder, die oder der mitarbeiten möchte, ist dazu eingeladen.