Flyer Truppentransporte der Nato beeinträchtigen und gefährden unser Leben

Mit der zwischen DB und Bundeswehr vereinbarten Vorfahrt für Militättransporte sind Beeinträchtigungen für Fahrgäste und letztlich eine steigende Kriegsgefahr verbunden.

Die Bundesbahn hat klammheimlich mit der Bundeswehr einen seit 1.1.2019 gültigen Vertrag über die Bereitstellung von 300 Waggons und Lokomotiven zusätzlich zu den bereits von ihr gesicherten 280 Flachwagen abgeschlossen.

Der Vertrag garantiert, dass allein in diesem Jahr weit mehr als 1300 Transporte in Richtung der östlichen NATOStaaten erfolgen können. Für zwei Jahre werden Kosten von knapp 100 Millionen Euro fällig.

Mit der ebenfalls vereinbarte Vorfahrt für Militättransporte sind Beeinträchtigungen für Fahrgäste und letztlich eine steigende Kriegsgefahr verbunden.


Bitte den Flyer an Bahnhöfen verteilen. Versucht auch das Auslegen an Infoschaltern der Bahn oder in Bahnhofkiosken usw.

  • Version

  • Lieber Adi,


    der Krieg ist die schlimmste Umweltkatastrophe, die man sich vorstellen kann.


    Dein Flyer ist Spitze!