Beschlussvorlage der Ortsgruppe Neubrandenburg zur VK am 19.07. 2020

  • Beschlussvorlage zur Vernetzungs -VK am Sonntag, 19.7.2020, 14:00 Uhr


    Die anwesenden Teilnehmer der Vernetzungs-VK beschließen, zur Art der Vernetzung noch keine der bisher eingereichten Vorlagen zu beschließen, sondern sich auf eine vorläufige ständige Konferenz zu verständigen.


    Ziel dieser ständigen Konferenz, die vorläufig bis auf weitere Vereinbarungen unter den Teilnehmern der „Ständigen Konferenz“ alle 14 Tage per Videokonferenz stattfindet, ist:

    • Austausch über die Aktivitäten der verschiedenen Aufstehen-Gruppen
    • Bericht über die Art der Vernetzung der Gruppen untereinander
    • Besprechung über die Möglichkeit gemeinsamer Aktionen
    • Aufgabenverteilung, soweit zu einzelnen Aktionen bundesweite Aufgaben zu erfüllen sind
    • Protokoll und Veröffentlichung in allen zur Verfügung stehenden Kanälen.

    Im Vorfeld eines anstehenden Termins werden Vorschläge zur TO eingereicht. Die TO wird jeweils zu Beginn der VK beschlossen, ebenso die Protokollführung.



    Die Moderation sollte wechseln und jeweils am Ende einer VK für den nächsten Termin beschlossen werden. Alle TO-Vorschläge gehen dann auch an den jeweiligen Moderator der nächsten VK.



    Anmerkung:


    Ich erhoffe mir aus dieser Art der Vernetzung einen fundierteren Beschluss über die bundesweite Struktur unserer Bewegung, als dies in der von einigen geforderten Eile meiner Ansicht nach möglich ist. Daher bitte ich die Teilnehmer der VK am 19.07. um Zustimmung für diese Beschlussvorlage.


    Für aufstehen Neubrandenburg Ottopeter Flettner, Mitglied des Initiatoren-Teams



    ottopeter@aufstehen-mv.org

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.