Kurzbericht über die Videokonferenz

  • Der zusammenfassende Bericht wurde am 19.5.2020 über alle relevanten Kanäle verbreitet, soweit verfügbar.

    Interessierte Medien, die nicht adressiert wurden, mögen das bitte dem Initiatoren-Team unter info@aufstehen-basis.de mitteilen. Wir werden sie dann künftig informieren.


    Erfolgreicher bundesweiter Auftakt


    Basis nimmt aufstehen jetzt selbst in die Hand – Aufsteher*innen aus 28 Ortsgruppen vereinbaren bundesweites Treffen - Aufbruchstimmung mit neuem Selbstvertrauen


    Mit 28 beteiligten Ortsgruppen wurden die Erwartungen des Initiatoren-Teams, das zu einer gemeinsamen Vorbereitungskonferenz für das erste bundesweite Vernetzungstreffen aller Ortsgruppen eingeladen hatte, deutlich übertroffen. Insgesamt 36 Teilnehmende diskutierten wesentliche Inhalte konstruktiv und mit großem Einvernehmen in Kernfragen.


    aufstehen ist als einzige außerparlamentarische Bewegung mit ganzheitlicher Ausrichtung - soziale Gerechtigkeit, Bildung, Frieden, Umwelt, Demokratie – nötiger als je zuvor.


    Wir stehen vor großen Problemen, die allein auf lokaler Ebene nicht gelöst werden können.

    • bevorstehende schwere Rezession, verbunden mit der Verarmung weiter Teile der Bevölkerung, und dass nicht nur wegen Corona.
    • Weitere Zuspitzung der ungerechten Umverteilung von unten nach oben.
    • Existentielle Bedrohung des Friedens und der Umwelt in globalem Ausmaß.

    Für die Ziele von aufstehen besteht in der Gesellschaft eine überragende Mehrheit. Aufstehen will diese sozial, friedlich und umweltfreundlich eingestellte, aber noch schweigenden Mehrheit aktivieren und ihr ein Sprachrohr geben.


    aufstehen muss deswegen endlich bundesweit sichtbar und handlungsfähig werden. Dafür benötigen wir eine Vernetzung und Bündelung der Kräfte der Ortsgruppen als Grundlage einer konsequent demokratischen Entscheidungsfindung. Nur so ist aufstehen in der Lage, demokratisch legitimiert zu bundesweiten Aktionen aufzurufen und zu wichtigen politischen Fragen Stellung zu beziehen.


    Um dafür die organisatorische Grundlage zu schaffen, findet am 14.6.2020, 16 Uhr, die erste bundesweite Vernetzungskonferenz der Ortsgruppen statt (per Video). Dazu wird noch ein gesonderter Aufruf versandt.


    Folgende Tagesordnung wurde beschlossen:

    • Regularien
    • Organisationsstruktur: Vorstellung und Diskussion von Vorschlägen
    • Inhaltliche Debatte (politische Ziele, Aussagen, Strategien)
    • Sonstiges / weiteres Vorgehen

    Alle Ortsgruppen sind aufgefordert, in ihren nächsten Versammlungen/ VKs darüber inhaltlich zu diskutieren und sich an dem demokratischen Prozess zu beteiligen.


    Initiatoren-Team für das erste bundesweite Vernetzungstreffen der aufstehen-Ortsgruppen

    Michael Bode (BB), Adi Golbach (BB), Bernd Lachmann (BB), Tomas Strobel (NW), Georg Wackenhut (BW)


    Noch nicht angemeldete Nutzer können die Datei hier herunterladen:

    https://aufstehen-basis.de/downloads/Bericht%20%c3%bcber%20VK%2016.5.pdf


    Angemeldete Nutzer können die Datei hier im Original als PDF herunterladen:

    Bericht über VK 16.5.pdf

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.