Größtes NATO-MANÖVER DEF2020 eingefroren? Corona beherrscht unsere uneingeschränkte Aufmerksamkeit?

  • Größtes NATO-MANÖVER DEF2020 eingefroren? Corona beherrscht unsere uneingeschränkte Aufmerksamkeit?


    Was hat das alles zu bedeuten?


    Für den US-General Tod D. Wolters, den Chef des EUCOM in Stuttgart und Oberkommandierenden der NATO, ist ein atomarer Erstschlag der NATO eine jederzeit nutzbare Option.


    Wenn der Oberkommandierende der NATO erklärt, Befürworter eines "jederzeit möglichen atomaren Erstschlages" zu sein, während die NATO vor der russischen Grenze ihre militärischen Muskeln spielen lässt, ist das Risiko eines versehentlich ausgelösten Atomkrieges realer als je zuvor.


    Corona ist unumstritten eine gefährliche Grippe-Welle. Jedes Jahr sterben Hunderttausende, oft auch Millionen anfällige, alte und vor erkrankte Menschen weltweit.


    Aber in diesem Jahr ist alles völlig anders.


    Corona wird jetzt benutzt, von den Auswirkungen und Maßnahmen des Crashs des weltweiten Finanzsystems abzulenken. Es ist davon auszugehen, dass noch in diesem Jahr eine massive Entwertung aller Währungen, aber vor allem des Dollar und des Euro, stattfindet. Selbst die Einführung einer neuen Weltwährung ist vorstellbar.

    Um eine Empörung und öffentlichen Protest zu vermeiden, wurde für Deutschland faktisch das Versammlungsrecht, die öffentliche Meinungsfreiheit, durch den Bundestag über Nacht abgeschaltet.


    Aber bei dieser Schweinerei muss es nicht bleiben. Das größte NATO-Manöver in Europa nach Öffnung des Eisernen Vorhanges, ist laut Regierungsmedien lediglich eingefroren. Tausende Soldaten, gefährlicher noch, militärisches Gerät, sind noch immer in Europa, und werden wohl hier verbleiben.


    Erklärtes Ziel ist immer noch die russische Grenze.

    Der oberste Chef der NATO erklärt öffentlich, ein atomarer Erstschlag gegenüber Russland wäre nicht nur möglich, sondern eine Option, welche der NATO, er meint wohl, den USA, Nutzen bringt.

    Ein erster bzw. letzter Gegenschlag der Russen wäre der Versuch, die Atomwaffen der USA, welche in Ramstein in der Eifel stationiert sind, zu treffen. In Ramstein befindet sich der größte Militärstützpunkt der USA außerhalb ihres eigenen Territoriums. In Deutschland wird wohl nach der Verwirklichung der Vorstellungen dieses oben genannten Generals kein normales Leben mehr möglich sein.


    Unsere BRD ist nach wie vor von einem Land militärisch besetzt, welches offenkundig durch den obersten Befehlshaber der Nato, der in aller Öffentlichkeit behauptet, Russland mit Atomraketen angreifen zu können, und das für möglich und nutzbringend hält.


    Welche Rolle spielt hier eigentlich noch unsere eigene Regierung? Ist es nicht ihre erste Aufgabe, jeden möglichen Schaden vom deutschen Volk abzuwehren?


    Was ist mit dem deutschen Bürger? Der sitzt zu Hause wie unter Hypnose vor seinem Fernseher und wartet auf neue Anweisungen?

    Anweisungen von einer Kanzlerin, die inzwischen alle Rechte an einen hilflosen von Aktionismus getriebenen Gesundheitsminister abgegeben hat?


    Wo ist die parlamentarische Opposition? Selbst die Partei Die Linke macht diesen ganzen Spuk mit.

    Sogar Sahra W. sendet in ihrem wöchentlichen Newsletter keinerlei Botschaft der Aufklärung.

    Sie stimmt in den selben Chor der Regierenden mit ein, wir sollten doch jetzt alle unseren Blick auf die Helden an den Krankenbetten richten. Und man solle doch den Verkäuferinnen, die jetzt so aufopferungsvoll ihre Gesundheit und ihr Leben riskieren, gebührend bedenken und beachten. Sie fordert 20 Prozent mehr Lohn, Sahra, verschone uns in Zukunft bitte mit dem gleichen leeren Gesülze, wie wir es von den übrigen „Volksvertretern“ ertragen müssen.


    Spätestens zu diesem Zeitpunkt habe ich jede Hoffnung aufgegeben, dass noch irgend eine ernsthafte Unterstützung bzw. positive Veränderung durch "demokratisch legitimierte" Volksvertreter in diesem Land zu erwarten ist. Parteien haben in Parlamenten jede Berechtigung verloren, sie behindern nicht nur Demokratie, Volksherrschaft, sie haben Demokratie und Wählerwille faktisch abgeschafft.


    https://www.docdroid.net/XBYvy…zgu-byWIcjHHogqhPQAr3oPdU


    Quelle zu Aussagen des US-General Tod D. Wolters, den Chef des EUCOM in Stuttgart und Oberkommandierenden der NATO:

    http://www.luftpost-kl.de/luft…/LP_19/LP02620_250320.pdf


    Ähnliche Situation wie auf der Titanic, hilft da nur noch beten?

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.