Warum sollten Verschwörungstheorien schlecht sein?

Liebe Austeherinnen und Aufsteher, liebe Gäste


Wir bereiten derzeit unseren Server-Umzug vor. Dieser wird voraussichtlich am 19./20.07.2019 durchgeführt werden. Die Vorbereitungen hierzu laufen hauptsächlich im Hintergrund ab. Von Eurer Seite aus sind keine Aktivitäten notwendig.


Weiter Hinweise, insbesondere für Nutzer einer "@aufstehen-brandenburg.org"- Mailadresse findet Ihr hier.


Euer Admin- & Moderatoren-Team

  1. Ohne Verschwörungen und die dazugehörigen Theorien wären die Geschichtsbücher leer.
  2. Du sollst nicht begehren die Herrschaftsinstrumente deines Herrn ( Boss ) , denn sie sind Gott gegeben.
  3. Verschwörung wertfrei betrachtet : Die Absprache und gemeinsame Tätigkeit zweier Parteien unter Ausschluss Dritter.
  4. Wer keine >>Absprachen unter Ausschluss Dritter<< nutzt, hat keine Kinder und/oder hat wohl nicht die Möglichkeit dazu.
  5. Mittels Theorien „Verschwörungen“ bzw. „ausschließende Absprachen“ anderer Menschen aufzudecken, eröffnet Möglichkeiten für das eigene Leben.
  6. Beispiele für „Verschwörungen und „ausschließende Absprachen“ : Die Vertragsklausel in Arbeitsverträgen, die Höhe des Arbeitsentgeltes Dritten gegenüber nicht zu offenbaren, Fachsprachen aller Art, der Lissabonner Vertrag, der Schutz und die Bevorzugung der chemischen Industrie in Deutschland & EU durch die Regierung trotz dem sie massenweise giftige Substanzen in Verkehr bringt, das erbärmliche Schulwesen wider besseren Wissens, usw. usw. .

Vermutlich erwarb der Mensch nicht erst mit der Fähigkeit der verbalen Kommunikation die Möglichkeit der Verschwörung. Schimpansen, Elefanten, Wölfe und andere Tiere treffen Verabredungen von denen ihre Gruppenmitglieder ausgeschlossen sind, zuweilen auch geheime Verabredungen. Bis zu 80% der Nachkommen in einer beobachteten Schimpansengruppe stammten nicht von den dominanten Männchen. Falls auf dem ...

weiter lesen auf : kinesiologieblog hans-peter köhn

    Kommentare